E-Inclusion Days 2020
5. - 6. November 2020 - Online

Ziel der «E-Inclusion Days 2020» ist es, allen Menschen den barrierefreien Zugang zu digitalen Services zu gewährleisten.

Veranstaltungen

Am 5. und 6. November 2020 finden die «E-Inclusion Days 2020» statt. Sie setzen sich aus der Fachtagung E-Accessibility und der Fachtagung Grundkompetenzen des Schweizer Dachverbands Lesen und Schreiben zusammen. Alle Informationen zur jeder Veranstaltung erfahren Sie über deren Websites.

Nationale Fachtagung E-Accessibility

5. November 2020
Online

Das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB), die Geschäftsstelle Digitale Schweiz des BAKOM, die Geschäftsstelle E-Government Schweiz sowie die SBB und die Schweizerische Post organisieren die nationale Fachtagung E-Accessibility.

Lassen Sie sich durch spannende Keynotes inspirieren und folgen Sie den Fachreferaten zur Schweizer Accessibility-Studie, der neuen WCAG 2.1 und der überarbeiteten eCH-Richtlinie 0059. Zudem werden Fragen in separaten Workshop-Sessions und einem Podiumsgespräch diskutiert und vertieft.

Zielpublikum: Fachleute mit und ohne Behinderungen aus Behörden aller föderaler Ebenen, Wirtschaft, Leistungserbringer, Behindertenorganisationen und Wissenschaft.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf Einladung. Die Platzzahl ist beschränkt.

Zur Webseite

Nationale Fachtagung Grundkompetenzen

6. November 2020
Online

Digitale Inklusion im Zeitalter des E‑Governments: Hindernisse und Perspektiven

Bund, Kantone und Gemeinden verfolgen eine gemeinsame E‑Government-Strategie, die prioritär auf die Digitalisierung der Kommunikation mit den Behörden ausgerichtet ist. Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) haben für jene, die sie beherrschen, mit Sicherheit grosse Vorteile. Für Menschen mit mangelnden Grundkompetenzen (Lesen, Schreiben, Alltagsmathematik und IKT) stellen sie jedoch eine grosse Hürde dar.

Die Tagung gibt einen Überblick über die aktuelle Situation im Bereich E-Government und vorhandene Strategien für eine möglichst integrative Umsetzung. Weiter gibt die Tagung Raum für Austausch und Vernetzung unter den Teilnehmenden.

Zielpublikum: Verantwortliche aus Politik und Verwaltung (Bund, Kantone, Gemeinden), insbesondere aus den Bereichen E‑Government sowie Grundkompetenzen, Mitarbeitende von Sozialdiensten, RAV, IV, Berufs- und Laufbahnberatungen, Unternehmen mit Interesse für die Thematik der digitalen Inklusion, Verantwortliche von Bildungsinstitutionen und Kursleitende im Bereich der Grundkompetenzen.

Zur Webseite

Veranstalter

EBGB BAKOM Egovernement Schweiz Dachverband Lesen und Schreiben Die Schweizerische Post SBB